OBV Apen lädt zu einem Wochenende in Hameln ein

OBV Apen lädt zu einem Wochenende in Hameln ein

Auch in diesem Jahr geht es wieder auf Tour. Vom 21. – 23. August 2020 fahren wir in die sehr schöne Stadt Hameln. Das besondere an dieser Reise ist, dass wir sie selbst zu 100 % organisiert haben. Das Preis-Leistungspaket kann sich daher wirklich sehen lassen!

Die Details zu unserer Reise:

Freitag, 21.08.2020
08.30 Uhr Treffen beim Bahnhof Augustfehn
08.59 Uhr Abfahrt mit dem IC
12.10 Uhr Ankunft in Hameln; Unterkunft im 3 * Hotel Zur Krone (DU/WC/TV/Telefon), direkt in der historischen Altstadt
Danach ein Willkommensschluck „Rattenkiller“. Treffen der wohl bekanntesten Sagenfigur, den Rattenfänger. Wir lauschen seinen Flöttentönen, mit welchen er einst die Ratten in die Weser und die Kinder aus Hameln gelockt hat. Gemeinsam werden wir die Altstadt, die gute Stube von Hameln, erkunden. Dauer ca. 1 Stunde. Am Abend erwartet uns ein regionales Essen in einem gemütlichen Restaurant mitten in der Altstadt.

Samstag, 22.08.2020
Frühstück im Hotel, danach freie Zeit für individuelle Vorhaben
11.15 Uhr Schiffsrundfahrt (Dauer 2 Stunden) auf der Weser. Wir erleben dabei eine vielfältige Pflanzen- und Vogelwelt am Weserufer.
Anschließend erleben wir im Museum Hameln die aufregenden aber auch traurigen Höhepunkte der Geschichte Hamelns. Highlight ist das mechanische Rattenfänger Theater, welches mit einer modernen Inszenierung der dramatischen Sage überrascht.
Danach wieder Zeit zur freien Verfügung.
19.00 Uhr Abendessen (3-Gang-Menü) im Hotel. Danach geht es mit dem Türmer durch die dunklen Gassen der Altstadt.

Sonntag, 23.08.2020
Frühstück im Hotel, danach freie Zeit für individuelle Vorhaben
12.00 Uhr Besuch Freilichtspiel. Mitten im Herzen der Altstadt erleben wir die Aufführung der weltbekannten Sage des Rattenfängers. Wir haben auch hier reservierte Plätze.
15.50 Uhr Abfahrt aus Hameln
18.58 Uhr Ankunft in Augustfehn

Der Preis für diese tolle Reise mit allen genannten Leistungen pro Person (OBV-Mitglied) im:
 DZ:   232 €                       EZ:  268 €

Anmeldungen nimmt ab sofort Inge Fuhrmann unter Telefon 04489-4047299 entgegen.

           Bitte schnell anmelden, da wir nur ein begrenztes Kontingent (40 Plätze) haben!

Die Kommentare sind geschloßen.