AKTION BEENDET – Corona-Krise – OBV Apen organisiert Einkaufshilfe für Aper Bürger

AKTION BEENDET – Corona-Krise – OBV Apen organisiert Einkaufshilfe für Aper Bürger

Der Vorstand des OBV Apen hat die Aktion am 4. Juni 2020 beendet. Viele Maßnahmen wurde bereits wieder gelockert und die Aper Bürger sind so gut vernetzt, dass dewr OBV nicht mehr unterstützend tätig sein muss.

—————————————————————————————————————

Am vergangenen Mittwoch hatte der Vorstand vom OBV Apen darüber diskutiert, inwieweit wir aufgrund der Corona Krise und ihren vielfältigen Folgen und Einschränkungen eine Einkaufshilfe für Aper Bürger anbieten können, die selbst nicht mehr in der Lage sind, ihre Einkäufe zu erledigen.

Im Vorstand hatten wir uns einstimmig für eine solche „Hilfsmaßnahme“ ausgesprochen. Daraufhin hatten wir unsere Mitglieder per Whats App und/oder Mail von unserer Idee informiert und um Unterstützung bei der Umsetzung gebeten. Von der Resonanz waren wir sehr angetan. Zahlreiche Mitglieder wollen aktiv unterstützen und z.B. die Einkäufe erledigen und die Waren ausliefern. Wir wissen nicht, wie groß die Resonanz auf unser Angebot sein wird. Bei Bedarf können wir aber auf ein großes Team zurückgreifen.

Die wichtigen organisatorischen Fragen haben wir zwischenzeitlich auch geklärt, so dass unsere „Hilfsmaßnahme“ ab Montag, den 23. März 2020 starten kann.

Hier die Details:

Wer die Unterstützung durch den OBV Apen in Anspruch nehmen möchte kann seine Bestellung unter Tel.: 0162-18 51 335 (Frank Zahn) aufgeben.

Eingebunden ist lediglich der Markant Markt in Apen. Aus logistischen Gründen ist eine Ausdehnung auf andere Lebensmittelmärkte nicht darstellbar.

Der Anrufer gibt uns seine Bestellung telefonisch auf und wir geben diese weiter an den Markant Markt.

Der Markant Markt stellt die bestellten Waren in einem Karton zur Verfügung, infomiert uns über den Warenpreis und legt den Kassenbon bei. Wir infomieren den Besteller telefonisch über den Warenpreis.

Wir holen die bestellten Waren bei Markant vom Lager ab (somit müssen die Helfer nicht selbst die Waren zusammenstellen) und liefern sie entsprechend aus. Die Übergabe erfolgt außerhalb des Hauses an einem vorher definierten Platz (somit kein direkter Kontakt und kein Ansteckungsrisiko). Das Geld für die Ware liegt dort ebenfalls.

Eine Auslieferung der Ware erfolgt immer dienstags und freitags.

Mit dieser Vorgehensweise wollen wir alle diejenigen helfen, die gerade jetzt auf unsere Unterstützung angewiesen sind.  

Die Kommentare sind geschloßen.